KLEINE HELFER MIT GROSSER WIRKUNG

Blutegeltherapie

Der Speichel des Blutegels (Hirudo medicinalis) enthält gerinnungshemmende, entzündungshemmende, schmerzstillende, antibiotische, immunisierende, gefäßerweiternde und lymphstrombeschleunigende Wirkstoffe. Durch den Mikroaderlass wird zusätzlich die Fließeigenschaft des Blutes verbessert und die Regenerationsprozesse werden durch den Abtransport der Schlackestoffe gefördert. Die Behandlung zeigt meist sehr schnell eine deutliche Verbesserung der Beschwerden des Patienten.

 

Anwendungsgebiete

  • Degenerative Gelenkserkrankungen (z. B. HD, ED)
  • Arthritis /Arthrose 
  • Bandscheibenvorfall (Diskopathie)
  • Patellaluxation, Kreuzbandverletzungen
  • Blutohr (Othämatom)
  • Entzündungen, Abszesse
  • Sehnenerkrankungen
  • Nervenentzündungen, Ataxie
  • Hautveränderungen, Ekzeme
  • Hämatome
  • Wundheilung / Wundheilungsstörungen

Die Blutegeltherapie wird ausschließlich beim Patienten in gewohnter Umgebung durchgeführt. Die Behandlung kann zwischen 30 Minuten und 2 Stunden dauern.